schliessen

Grammatik sinnvoll und effektiv unterrichten

aufmacherbild_vielfach_deutsch2
öbv

Erfahren Sie, wie anwendungsorientierter und zielgruppengerechter Unterricht mit dem Sprachbuch Vielfach Deutsch erfolgreich umgesetzt werden kann. Und wie Erklärvideos den Lernertrag  positiv beeinflussen können.

Das AutorInnen-Team von Vielfach Deutsch hat Rückmeldungen und Anregungen von Lehrerinnen und Lehrern zum Lehrwerk eingeholt und in die Konzeption der Neubearbeitung einfließen lassen. Der Wunsch nach einer stärkeren Grammatikvermittlung war dabei ein zentrales Anliegen.

Für unser Team ergaben sich daraus folgende drei Zielsetzungen:

  • Grammatikwissen soll die Ausdruckskompetenz positiv beeinflussen
  • Grammatikwissen wird kleinschrittig und stark wiederholend aufgebaut
  • die Schülerinnen und Schüler sollen über mehrere Vermittlungswege erreicht werden

Grammatikwissen soll die Ausdruckskompetenz positiv beeinflussen

Was bedeutet das konkret?
Grammatikvermittlung darf sich nicht nur auf Terminologiewissen oder die grammatische Form beschränken. Viel wichtiger ist, welche Funktionen sprachliche Strukturen in den unterschiedlichen Textsorten haben. Wenn sich Grammatikunterricht nicht ausschließlich auf die Wort- und Satzebene und die theoretische Wissensvermittlung beschränkt, kann das Gelernte aktiv beim Schreiben und Sprechen umgesetzt werden.

In Vielfach Deutsch werden daher viele Grammatik-Themen mit praktischen Übungen vor der eigentlichen Textproduktion behandelt, so dass die sprachlichen Formen und Strukturen dabei bereits richtig eingeübt werden. Ein Beispiel: Die Verschiebeprobe wird gezielt vermittelt, damit das darauffolgende Schreiben der Ich-Geschichten stilistisch besser gelingt. Schließlich sollen nicht alle Sätze mit Ich oder dem Subjekt beginnen.

Musterseite Vielfach Deutsch 1, SB, S. 16/17
Musterseite Vielfach Deutsch 1, SB, S. 16/17

Bei dieser Textsorte lässt sich gut zeigen, dass unterschiedliche Satzanfänge einen Text interessanter machen, und die Verschiebeprobe hilft spielerisch, einen passenden Satzanfang zu finden. Der Begriff Satzglied wird auf diese Weise ebenfalls anschaulich eingeführt.

Grammatikwissen kleinschrittig und stark wiederholend aufbauen

In Vielfach Deutsch wird der Grammatiklehrstoff mithilfe von Merkkästen durchgehend mit aussagekräftigen Beispielen veranschaulicht, teilweise als Ergebnis der Hinweise und Übungen davor, teilweise als wichtiger Input für die darauffolgenden Übungen. Vom Einfachen zum Schwierigen lautet das Motto. So werden im 1. Band besonders jene Grammatikthemen aufgegriffen, die bereits aus der Volksschule in unterschiedlicher Tiefe bekannt sind. Es wird dadurch eine gemeinsame Basis geschaffen. Dies ist einerseits für das terminologische Verständnis wichtig und andererseits hilfreich für die erwartete Anwendung in der Sprachproduktion. Wichtige Themen werden in den Folgebänden wiederholt und vertiefend aufgegriffen (Spiralcurriculum). Das Werkzeug Verschiebeprobe aus Band 1 kommt auch in den Folgebänden explizit vor.

Der stufenweise Wissensaufbau kommt besonders leistungsschwächeren Schülerinnen und Schülern zugute. Anhand vieler differenzierter Beispielsätze und Übungsformen lernen sie Regeln und Strukturen besser zu verstehen und sicher anzuwenden. Damit für anknüpfende Aufgaben alle dieselben Voraussetzungen haben, muss der Wissenserwerb auch regelmäßig überprüft werden.

Schulbuch, Arbeitsheft und Lehrwerk-Online bieten ein großes Übungsangebot zur individuellen Förderung. Das im Schuljahr 2019/20 erstmals erscheinende E-Book+ bietet weitere interaktive Übungen zum selbstständigen Wiederholen in der Schule sowie zu Hause.

Die Grammatik ist in die Kapiteln integriert, zusätzlich gibt es jetzt am Ende jedes Bandes einen 8-seitigen, immer griffbereiten Grammatik-Überblick. Dieser ist in die Bereiche Text, Satz und Wort gegliedert und enthält u. a. vollständige grammatische Muster in Tabellenform (wie z. B. alle Fälle eines Nomens).

Musterseite Vielfach Deutsch 1, SB, S. 174/175
Musterseite Vielfach Deutsch 1, SB, S. 174/175

Der Überblick eignet sich zum Wiederholen, Auffrischen und zum selbstständigen Nachschlagen. Durch Verweise in Sprachbuch und Arbeitsheften üben die Schülerinnen und Schüler die Grammatikterminologie (BIST 45) und den Umgang mit Nachschlagewerken (BIST 22). Am Ende der Arbeitshefte gibt es einen separaten Grammatik-Übungsteil, der je nach individueller Schwerpunktsetzung zum Wiederholen und Auffrischen verwendet werden kann.

Die Taschengrammatik in Form eines Fächers ist eine praktische Nachschlagehilfe. Darauf sind die wichtigsten Begriffe für Wortarten und  Satzglieder anschaulich erklärt und schnell auffindbar. Nähere Infos

Erklärfilme: die Lernenden über verschiedene Vermittlungswege erreichen

Passend zur Neubearbeitung von Vielfach Deutsch gibt es erstmals kleinschrittige und anschauliche Grammatik-Erklärfilme. Sie sind in die Kapitel integriert und können via Code-Eingabe auf www.oebv.at oder über Lehrwerk-Online abgerufen werden.

Was ist der Mehrwert?
Die Technologie macht es möglich, grammatische Strukturen stärker visuell und mit weniger Erklärungstext aufzubereiten. Bildinhalte bleiben den Kindern stärker im Gedächtnis. Im Erklärvideo wird vor den Augen des Zuschauers ein Thema von Null auf erarbeitet. Wenn notwendig kann jederzeit gestoppt werden. So ist es möglich, grammatische Zusammenhänge in kleinen Schritten leicht nachvollziehbar und anschaulich darzustellen – durch Ein- und Ausblenden von Pfeilen, Rahmen, wechselnde Einfärbungen, Überblendungen, Illustrationen.

Die Videos eignen sich sowohl für den Einsatz im Unterricht als auch zum Ansehen zu Hause. Neuer Lernstoff kann so von Schülerinnen und Schülern selbstständig erarbeitet und erlernt werden. In der Schule bleibt dann mehr Zeit fürs Üben oder für die Beantwortung gezielter Fragen.
Bei der Konzeption der Videos war es wichtig, die zu vermittelnden Inhalte zu beschränken und logisch aufzubauen. Die Wortart Adjektiv wurde beispielsweise in zwei Filmen behandelt. Im folgenden Beispiel-Video geht es darum, Texte durch Adjektive lebendiger und stimmungsvoller zu gestalten. Um die zwei unterschiedlichen Verwendungsweisen zu thematisieren (1. mit Endung als Attribut vor einem Nomen, 2. endungslos als eigenes Satzglied), wird hier auch noch einmal anschaulich die Verschiebeprobe aus einem vorhergehenden Video aufgegriffen.

In den meisten Videos gibt es nach der Erklärung eine Aufgabenstellung zum Selbstlösen. Hierfür wird der Film mit der Pausentaste kurz unterbrochen. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten in ihrem individuellen Tempo die Fragestellung. Im Anschluss bekommen sie die Auflösung  (durch Drücken der Play-Taste) gut nachvollziehbar erklärt.

Voraussetzung für das Lösen der Aufgabenstellungen ist aktives Mitdenken beim Ansehen. Das Verstehen des Lösungswegs wird durch die anschließende Auflösung gesichert. Und wenn bereits behandelter Lehrstoff nicht mehr parat ist, kann auf die Filme aus den Vorgängerbänden zurückgegriffen werden.


Für das Schuljahr 2019/20 sind zu Vielfach Deutsch die Bände 1-3 erhältlich.
>> Weitere Informationen zu Vielfach Deutsch
>> Lehrwerk-Online zu Vielfach Deutsch

Vielfach Deutsch 1, E-Book+

Das E-Book+ zu Vielfach Deutsch 1 ist in Kombination mit dem Schulbuch für das Schuljahr 2019/20 kostenlos bestellbar.

>> Weitere Informationen zu E-Book+

Tags : DeutschDeutschunterrichtGrammatikLehrfilme