schliessen

Ausgezeichnete Kinderbücher

beitragsbild_preisgekroente_kinderbuecher_herbst_980x550px

Jedes Jahr werden die gelungensten Kinder- und Jugendbücher in Österreich und Deutschland ausgezeichnet. Wir haben neun davon für Kinder im Volksschulalter ausgesucht und stellen diese kurz vor.

Jaguar, Zebra, NerzJaguar, Zebra, Nerz

Schon vom Monat Jaguar gehört? Ein Monat, in dem man sich groß und stark fühlt und alle Leute mit Respekt behandelt. Monat Zebra ist aber auch nicht ohne, da bekommen die Gedanken Streifen und es ist eine tolle Zeit für Entdeckungen. Nerz ist überhaupt ein guter Monat, behaglich und warm, voll zärtlicher Umarmungen. Angeregt durch das Gedicht „Wie sich das Galgenkind die Monatsnamen merkt” von Christian Morgenstern, das alle Monatsnamen durch ähnlich klingende Tiernamen ersetzt, hat der bekannte Autor Heinz Janisch poetische, feinfühlige und stimmungsvolle Kurztexte verfasst. Behutsam nimmt er uns mit auf eine Reise durch ein ganzes Jahr, in verschiedene Stimmungen, Sehnsüchte und Gefühle.

Jaguar, Zebra, Nerz, von Heinz Janisch, mit Illustrationen von Michael Roher, Tyrolia Verlag, ab 6 Jahre


Wohin gehen Freunde?Wohin gehen Freunde?

Gute Freund*innen gehen gemeinsam durch dick und dünn. Auch in diesem Sommer dürfen unsere fünf Freund*innen wieder wunderschöne Erlebnisse teilen. Fröhlich leben sie ihr Leben und genießen eine wunderbare Zeit mit ihren Freunden der Mäusefamilie. Aber es steht ihnen auch ein sehr schwerer Schicksalsschlag bevor. Sie müssen loslassen und Abschied nehmen. Zum Glück können sie sich aufeinander verlassen und sind füreinander da. Dadurch verstehen und ertragen sie gemeinsam das Unbegreifliche, den Tod eines geliebten Freundes.

Wohin gehen Freunde?, von Cornelia Wiesner, mit Illustrationen von Nicola Rakutt, Verlag Wolfsrudel, ab 7 Jahre


Unsichtbar in der großen StadtUnsichtbar in der großen Stadt

Allein in der großen Stadt zu sein, ist manchmal unheimlich. Besonders, wenn man klein ist und alles um einen herum so laut und riesengroß. Da ist es gut, wenn es jemanden gibt, der die besten Geheimverstecke kennt, zum Beispiel unterm Haselstrauch oder hoch oben im Walnussbaum.

Unsichtbar in der großen Stadt, von Sydney Smith, Thienemann Verlag, ab 6 Jahre

 


Der Katze ist es ganz egalDer Katze ist es ganz egal

Leo hat einen schönen neuen Namen: Jennifer. Woher sie ihren echten Namen kennt, weiß Jennifer selbst nicht. Aber sie ist sehr froh, eines Tages endlich mit ihm aufgewacht zu sein. Wie mit etwas, mit dem man besser atmen kann. Nur die Erwachsenen kapieren es erst mal nicht. Die glauben tatsächlich immer noch, sie sollte weiterhin Leo sein, ein Bub. Ganz und gar nicht, finden der dicke Gabriel, Anne und Stella, weltbeste Freunde und treue Begleiterinnen beim Schuleschwänzen, Kleiderprobieren und Sichselbstfinden. Sie sollten sich lieber ein Beispiel an der Katze nehmen. Die ist weder froh noch traurig über Leos neuen Namen. Er ist ihr ganz egal.

Der Katze ist es ganz egal, von Franz Orghandl, mit Illustrationen von Theresa Strozyk, Klett Kinderbuch Verlag, ab 9 Jahre


PemboPembo

Eines Tages muss das Mädchen Pembo mit ihrer Familie ihre Heimat verlassen und nach Deutschland umziehen. Pembo will aber nicht. Sie liebt die Sonne, das Meer und die Freunde in ihrer türkischen Heimat. Angekommen in Deutschland ist ihr dort zunächst alles grau und fremd. Sie kennt niemanden. Sie fühlt sich zerrissen zwischen Hier und Dort. Und auch das neue Geschäft von Papa Mustafa bleibt zunächst ein Flop. Aber dann entdeckt Pembo, wieviel Kraft und wieviel Herz sie hat, um auf das Neue zuzugehen – und aus Halb und Halb ein rundes, glückliches Leben zu machen.

Pembo. Halb und halb macht doppelt glücklich!, von Ayse Bosse, mit Illustrationen von Ceylan Beyoglu, Carlsen Verlag, ab 9 Jahre


100 Kinder100 Kinder

Dieses Kindersachbuch mit beeindruckenden Infografiken zum Entdecken und Staunen! Verblüffend, wie die Welt aussieht, wenn wir das Leben von 100 Kindern betrachten, die für die zwei Milliarden Kinder auf der Erde stehen. Ihr Alltag auf verschiedenen Kontinenten, in unterschiedlichen Religionen, fremden Ländern und Kulturen wird anhand statistischer Zahlen für Kinder verständlich erklärt und im Infografik-Stil anschaulich bebildert.

 100 Kinder, von Christoph Drösser, mit Illustrationen von Nora Coenenberg, Thienemann Verlag, ab 8 Jahre


Mach dich stark für eine bessere WeltMach dich stark für eine bessere Welt

Wie können wir die Welt zu einem besseren Ort machen? Gerade Kinder bewegt diese Frage, denn schließlich liegt die Zukunft in ihrer Hand! Dieses Kinderbuch inspiriert mit einfachen Ideen & Erfolgsgeschichten populärer Aktivist*innen und zeigt Kindern, wie sie ganz konkret ihre Welt positiv gestalten können. Vom achtsamen Umgang mit sich selbst und anderen über Nachbarschaftshilfe bis hin zu Umweltschutz – hier werden Kinder dazu ermutigt, stark, selbstbewusst und aktiv zu agieren.

 

Mach dich stark für eine bessere Welt, von Keilly Swift, DK Verlag, ab 8 Jahre


Das wahre Leben der BauernhoftiereDas wahre Leben der Bauernhoftiere

In meisterhaft fotorealistischer Maltechnik stellt Lena Zeise die wichtigsten Hoftiere vor: aber nicht als lachende Schweinchen auf der grünen Wiese, sondern so, wie sie heute wirklich leben. Ernsthaft und sachkundig zeigt das Buch auch die Unterschiede zwischen der konventionellen und ökologischen Haltung, und es stellt schließlich die Verbindung zu den Entscheidungen her, die wir Tag für Tag mit unserem Essen über sie treffen.

Das wahre Leben der Bauernhoftiere, von Lena Zeise, Klett Kinderbuch Verlag, ab 8 Jahre


Zählen, Rechnen, MessenZählen, Rechnen, Messen

Im Lauf der Jahrhunderte haben die Menschen sich immer schlauere Methoden ausgedacht, um unsere Welt besser zu verstehen, Städte zu bauen, den Weg nach Hause zu finden und vieles mehr. Zählen, Rechnen, Messen erzählt die Kulturgeschichte der Zahlen und wie sie die Welt verändert haben. Wie sollten wir drei Kugeln Eis bestellen? Warum hat eine Minute eigentlich 60 Sekunden und nicht 100? Woher kommt die Null und welche Sprache sprechen Computer? Zahlen sind überall! Zählen, Rechnen, Messen eröffnet Kindern die faszinierende Welt der Zahlen und erklärt, wie sie uns durch unseren Alltag begleiten. 3 – 2 – 1, los!

Zählen, Rechnen, Messen. Wie Zahlen uns helfen, die Welt zu verstehen, von Isabel Thomas (u.a.), Kleine Gestalten Verlag, ab 9 Jahre


Weitere Informationen zu den Preisträgern bzw. der engeren Auswahl finden Sie unter:


Auswahl der Bücher erfolgte von Susanne Held (öbv, Redaktion Volksschule), Texte zu den Büchern wurden der jeweiligen Verlagsseite entnommen.

Tags : BuchempfehlungBuchtippKinderbuchLesetipps