schliessen

6 weihnachtliche Lesetipps für Volksschulkinder

beitragsbild_lesetipps_web_980x550
Foto: Nietjuh / pixabay.com

In der kalten Jahreszeit verbringt man wieder vermehrt Zeit daheim. Und was könnte man an tristen Wintertagen besseres tun, als lesen? Wir haben sechs Bücher für Kinder ab 5 Jahren, die garantiert Vorfreude auf Weihnachten aufkommen lassen.

So richtig schön Weihnachten

16 weihnachtliche Geschichten von Autorin Kirsten Boie sind in diesem dicken Band zum Vor- und Selberlesen versammelt. Wir sehen den bekannten Kindern aus dem Möwenweg beim Kekse backen zu und feiern mit ihnen Weihnachten, treffen auf das Meerschweinchen King-Kong, das zum Weihnachtsschwein wird und finden sogar Ritter Trenk, von dem erzählt wird, wie er im Mittelalter Weihnachten feiert. Linnea trifft den Weihnachtsmann und Paule spielt bei einem turbulenten Krippenspiel mit. Als besonderes Extra enthält der Band eine Weihnachtsgeschichte aus Afrika, geschrieben von Autorin Fortune Tazvivinga aus Simbabwe. Die Geschichte entstand, als Kirsten Boie einen Workshop für afrikanische Kinderbuchautoren in Johannesburg leitete.

So richtig schön Weihnachten, von Kirsten Boje, Oetinger Verlag, ab 5 Jahre


Wem gehört der Schnee?

Das ist ein ganz außergewöhnliches Bilderbuch, in dem Autorin Antonie Schneider die Ringparabel, das Herzstück von Gotthold Ephraim Lessings Werk „Nathan der Weise“, für Kinder erzählt. In der Ringparabel zeigt Lessing einen Weg der Toleranz im Miteinander der drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Schneider erzählt behutsam von Mira, Rafi und Samir, drei Kindern, die in Jerusalem leben. Es schneit nur sehr selten in dieser Stadt. Der Schnee ist kostbar, daher kommt es zwischen den Kindern zum Streit: Wem gehört der Schnee? Wer hat ihn gemacht? Welcher Gott? Samir stellt dem Imam dieselbe Frage wie Mira dem Priester und Rafi dem Rabbi. Die drei sind sich in ihren Antworten einig, und die Kinder sind traurig, dass der Schnee geschmolzen ist. Wann wird es wohl wieder schneien? Wunderbar illustriert von der großartigen Pei-Yu Chang.

Wem gehört der Schnee? Eine Ringparabel, von Antonie Schneider & Pei-Yu Chang, NordSüd Verlag, ab 5 Jahre


Wer klopft da in der Weihnachtsnacht?

Diese stimmungsvolle Geschichte erzählt vom Bären Bo, der in einem einsamen Haus im Wald lebt. Da klopft es plötzlich an der Tür, und ein ängstliches Schwein bittet um Einlass. Nach und nach kommen die Tiere des Waldes zum Haus, um Zeit mit dem Bären zu verbringen. Schließlich klopft das Schaf an und erzählt von einem Kind, das in einem Stall bei Betlehem geboren worden sei. Mit Geschenken machen sich die versammelten Tiere auf den Weg durch die sternenklare Weihnachtsnacht. Die große Schrift, fließend lesbare Reime, bunte Illustrationen und zahlreiche Leserätsel im Anhang machen dieses Buch zu einem ganz besonderen Weihnachtsbuch für Erstleser.

Wer klopft da in der Weihnachtsnacht?, von Ursel Scheffler und Verena Körting, Verlag Oetinger, ab 6 Jahre


O Besenstiel, O Besenstiel!

Pia liebt den Weihnachtsmarkt vor ihrem Haus, doch seit Elch Lasse vor Harrys Würstchen „Jingle Bells“ röhrt, kann sie nicht mehr gut schlafen. Die Zwillinge Mia und Matti sind sich nicht einig, ob der Weihnachtsmann oder das Christkind die Geschenke bringt – bis ihre große Schwester dem Zwist ein jähes Ende setzt. Dann ist da Mara, die behauptet, Adventskalender seien etwas für Babys. Als sie die mit Leckereien prall gefüllten Säckchen ihres kleinen Bruders entdeckt, kann sie sich dann doch nicht zurückhalten: „Oha! Ein Marzipanbrot. Wie unfair war das denn? Ich liebe Marzipanbrote, aber in meinem Adventskalender ist noch nie eins gewesen. Ich hab das Marzipanbrot ausgewickelt und angeschaut. Und reingebissen.“ In die leeren Zellophanhüllen wickelt Mara Bauklötzchen – ob das gut ausgeht? Dieses Buch mit acht heiteren, manchmal nachdenklich stimmenden und höchst ansprechend illustrierten Weihnachtsgeschichten schafft es bestimmt, die Wartezeit auf das Fest zu verkürzen.

O Besenstiel, o Besenstiel! Weihnachtsbaumgeschichten, von Sabine Ludwig, Dressler Verlag, ab 8 Jahre


Die Vanderbeekers retten Weihnachten

Tage vor Weihnachten sollten die Geschwister Isa, Jessie, Oliver, Hyacinth und Laney vom Weihnachtsfest und Geschenken träumen, stattdessen erfahren sie von ihren Eltern, dass sie bis Silvester aus dem geliebten Harlemer Brownstone-Haus ausziehen müssen. Der zurückgezogene Vermieter Mr. Beidermann möchte den Mietvertrag nicht mehr verlängern. Die Kinder wollen das im Gegensatz zu ihren Eltern nicht widerstandslos hinnehmen. Während die Eltern die Umzugskartons packen und vom Leben in den Vororten sprechen, hecken sie einen Plan nach dem anderen aus. Der mürrische Vermieter lässt sich nicht weichklopfen, aber die Kinder glauben bis zum Schluss an ein Weihnachtswunder, und schließlich werden sie auch dafür belohnt. Eine berührende, tiefgründige Geschichte über Zusammenhalt, Freundschaft und darüber, was ein Haus zum Zuhause macht.

Die Vanderbeekers retten Weihnachten, von Karina Yan Glaser, Dragonfly Verlag, ab 8 Jahre


Engel zum Selbermachen

Hinein in die Engelwerkstatt: Dieses Bastelbuch bietet vielfältige Ideen für alle möglichen Arten von Engeln. Den Anfang macht ein Engel-Adventskalender aus Klopapierrollen. Leckere Keksengel und lustige Fotoengel treffen auf Drahtengel, gefaltete Papierengel und Erdnussengel. Mit der Engelmalschule gelingen die selbst gezeichneten Engel garantiert und mit Tetrapaks und Linolwalzen Engel zu drucken ist dank der guten Anleitung ein Kinderspiel. Aus Karton kann man sich seine eigenen Flügel basteln und zum Weihnachtsengel werden – vielleicht möchte man den Liebsten ja als Engerl verkleidet himmlische Drinks und Hefeengel servieren. Die Rezepte dazu gibt es ebenfalls im Buch. Nicht alle Projekte sind für Kinder ohne Hilfe durchführbar, viele der gesammelten Ideen sind aber wirklich großartig.

Engel zum Selbermachen. 33 Ideen für die Weihnachtszeit, von Silke Schmidt, Verlag dtv junior, ab 9 Jahre


Die Autorin des Artikels, Irene Maria Gruber, ist Mutter von drei Kleinkindern und Teamlehrerin in einer integrativ geführten Mehrstufenklasse in Wien Penzing. Sie schreibt für ihr Leben gerne über Bücher und andere brauchbare Dinge für Kinder, auch in einem eigenen Blog.

Tags : AdventBuchempfehlungenBuchtippKinderbücherWeihnachten